Kunststoffe, gemischt

Die Sammlung gemischter Verpackungskunststoffe aus Haushalten ist als Ergänzung zu den bestehenden Sammlungen für PET- und Plastikflaschen gedacht, um eine noch grössere Menge Kunststoff in den Recyclingkreislauf die stoffliche Verwertung von Abfällen zurückzuführen.

Tipps

Anders als beim Kehrichtsack erfolgt die Materialrücknahme über ein Bringsystem. Wenn der Sammelsack gefüllt ist, kann man ihn an Sammel-/Rückgabestellen zurückbringen. Erhältlich ist der neue Sack beim ZAB an den üblichen Verkaufsstellen für Kehrichtsäcke (ausser Migros). Dazu kommen Verkaufsstellen bei den easy drive’s in Bazenheid, Degersheim und Gossau. Eine aktuelle Liste der Verkaufs- und Rücknahmestellen findet sich auf der eigens dafür eingerichteten Webseite www.kuh-bag.ch.

Wichtig

Gesammelt werden alle Kunststoffverpackungen und Getränkekartons, die in einem Haushalt anfallen. Auch Blumentöpfe, Eimer und Kanister sind für das Recycling gut geeignet. Damit bei der stofflichen Verwertung keine Qualitätseinbussen resultieren, sollten jedoch die Verpackungen entleert sein und insbesondere keine Lebensmittelabfälle mehr enthalten. Verschmutzte Lebensmittelverpackungen gehören rein aus hygienischen Gründen weiterhin in den Kehrichtsack.

Sammelstelle

  • Gratis zurück an die nächste Migros- oder Coop-Filiale (Dorfmarkt: nur Milch PET-Flaschen)
  • Kuh-bag, Sammelstelle Gemeindehaus in Tobel; www.kuh-bag.ch

Produkte

Milchprodukte, Wasch- und Reinigungsmittel, Shampoos, Duschmittel, Seifen, Lotion, Essig, Öl, Saucen, Gemischte Kunststoffe in Sammelsack